ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)
Atelier04, Amerlingstraße 19/30, 1060 Wien

1. Anmeldung

1.1
Vor Buchung eines Trainings, kann jede/r InteressentIn einen Kostenvoranschlag persönlich, per E-Mail oder über unsere Website (atelier04.at) beantragen. Dies gilt nicht nur für natürliche Personen, sondern auch für Firmen bzw. Förderstellen, die wiederum natürliche Personen fördern. Die Inanspruchnahme von Förderungen ist jedoch bei Anforderung der Angebote mitzuteilen.

1.2
Die Trainings können persönlich oder per E-Mail gebucht werden. Die Buchung ist in jedem Fall ein verbindlicher Vertragsabschluss und somit ist die buchende Person/Firma/Förderstelle verpflichtet den Kursbeitrag zu zahlen.

1.3
An den Trainings ist jeder/jede teilnahmeberechtigt, sofern die Person volljährig ist.

1.4
Für eine Trainingsbuchung ist die wahrheitsgetreue Angabe von Vor- und Zuname, Geburtsdatum, Geschlecht, Wohnadresse, E-Mail Adresse und Telefonnummer erforderlich (abhängig von der Förderstelle kann es sein, dass auch die Sozialversicherungsnummer verlangt wird). Bei Änderung dieser Daten ist dies umgehend der Geschäftsführung mitzuteilen.

1.5
Buchungen können bis spätestens 7 Werktage vor Kursbeginn vorgenommen

1.6
Einzelne Trainings sehen bestimmte Teilnahmevoraussetzungen bzgl. Qualifikationen vor. Diese sind sowohl im Kostenvoranschlag als auch auf unserer Website zu den jeweiligen Trainings vermerkt. Mit Durchführung einer Buchung erklären die TeilnehmerInnen, dass Sie die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen.

1.7
TeilnehmerInnen, deren Trainings von einer Förderstelle gefördert werden und im Atelier04 ein Training buchen, erklären sich bereit die AGB der Förderstellen auch anerkannt zu haben.

2. Trainingsgebühren

2.1
Die Trainingsgebühren sind sowohl auf der Website, als auch im Trainingsprogramm ausgewiesen. Da es sich um individuelle Trainings mit individueller Zeitdauer handelt, können die Kosten variieren. Weitere Informationen können persönlich im Institut oder per E-Mail angefragt werden.

2.2
Die Entrichtung der Trainingsgebühren kann Bar vor Ort, sowie per Onlinebanking vorgenommen werden. Der Zahlungseingang der Trainingsgebühr im Atelier04 hat spätestens bis 5 Werktage vor Kursbeginn zu erfolgen.

2.3
Im Falle der ganzen, bzw. teilweisen Betragsübernahme durch eine Förderstelle sind Teilnehmende vom Gesamtbetrag ganz bzw. teilweise befreit. Diese werden nach Trainingsende von der Förderstelle beglichen.

2.4
Trainingsgebühren sind in Netto und in Brutto angeführt.

2.5
Wurde eine Teilzahlung der Trainingsgebühr vereinbart, ist bei Zahlungsverzug der Gesamtbetrag sofort fällig.

2.6
Werden offene Zahlungsrückstände nach zweimaliger Mahnung in der zweiten Mahnung festgelegten Frist nicht beglichen, wird die Forderung an ein Inkassobüro weitergeleitet. Die damit entstehenden Kosten sind zur Gänze von den TeilnehmerInnen zu tragen.

3. Kursbedingungen

3.1
Eine Unterrichtseinheit („UE“) dauert 60 min. und besteht aus 50 Minuten Unterricht und 10 Minuten Pause.

3.2
Durch Verhinderung der TrainingsleiterIn entfallene Unterrichtseinheiten werden nach Möglichkeit an einem zusätzlichen Termin ohne zusätzliche Gebühren nachgeholt.

3.3
Das Atelier04 behält sich vor, Trainings, bei welchen die angegebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, abzusagen.

3.4
Wird ein Training seitens Atelier04 abgesagt, wird die Trainingsgebühr in voller Höhe zurückerstattet.

3.5
In den Trainingsgebühren, soweit nicht anders angegeben sind Lehrmittel (z.B. Skripten, Bücher, Schreibmaterial usw.) nicht enthalten und müssen von dem/r jeweiligen TeilnehmerIn gesondert erworben werden.

3.6
Um das Training positiv abzuschließen ist eine Anwesenheitspflicht von min. 80% verpflichtend. Andernfalls gilt das Training als nicht absolviert und es wird keine Teilnahmebestätigung ausgehändigt.

3.7
Terminverschiebungen seitens der TrainingsteilnehmerInnen werden nicht geduldet und fallen in die Regelung der 80% Anwesenheitspflicht (siehe Pkt. 3.6)

3.8
Jedes angefangene Training muss innerhalb von 6 Monaten abgeschlossen werden andernfalls entfällt der Anspruch auf die Fortführung des Trainings bzw. die Rückzahlung des Trainingsbetrages.

3.9
Das Atelier04 behält sich das Recht vor, Änderungen des Kursortes und des Lehrpersonals vorzunehmen, wenn die Änderungen infolge faktischer Gegebenheiten, wie etwa durch den Ausfall eines Trainers oder der Notwendigkeit den Kursort zu wechseln, erforderlich sind.

3.10
Nach Abschluss des Kurses werden jeder/m KursteilnehmerIn eine Teilnahmebestätigung ausgehändigt. Eine Besuchsbestätigung kann wie unter Pkt. 3.6 bereits beschrieben nur bei einer Anwesenheit von 80% der Gesamtdauer ausgestellt werden, diese gilt auch für Prüfungszulassungen.

4. Rücktrittsrecht

4.1
Rücktrittsrecht gemäß §3 KSchG

5. Stornierungen

5.1
Eine Stornierung einer Buchung kann nur schriftlich per E-Mail, per Brief oder persönlich im Atelier04 zu den regulären Öffnungszeiten erfolgen.

5.2
Bei Stornierung durch die Kundschaft werden folgende Stornogebühren fällig:
– Stornierungen bis 14 Tage vor Trainingsbeginn erfolgen: kostenfrei
– Stornierungen ab 14 Tagen vor Trainingsbeginn: 50% der Trainingsgebühr
– Stornierung ab 1 Werktag: 80% der Trainingsgebühr
– Fernbleiben ohne Stornierung: 100% der Trainingsgebühren

5.3
Die unter Pkt. 5.2 ausgewiesenen Stornogebühren sind auch dann zur Zahlung fällig, wenn die Trainingsgebühren noch nicht oder teilweise bezahlt wurden.

5.4
Wurden die Trainingsgebühren bereits bezahlt, wird das Atelier04 die Stornogebühren einbehalten und die Differenz auf ein von der Kundschaft bekannt gegebenes Konto überwiesen.

6. Rücktritt vom Veranstaltungsvertrag durch Atelier04

6.1
Atelier04 sowie ihre Vortragenden können Teilnehmende, welche die persönliche Sicherheit oder auch die der anderen Trainingsteilnehmerinnen gefährden bzw. die Erreichung des Lernzieles und den Ablauf der Veranstaltung stören, von einer weiteren Teilnahme ausschließen. Eine Rückerstattung von Teilnahmebeiträgen ist in solchen Fällen zur Gänze ausgeschlossen.

7. Haftung

7.1
Atelier04 übernimmt keine Beaufsichtigung und somit auch keine Haftung für persönliche Gegenstände und/oder zur Verfügung gestellte Unterlagen sowie für allfällige Personen- und/oder Sachschäden.

7.2
Atelier04 übernimmt keine Haftung hinsichtlich eines bestimmten persönlichen Lernerfolgs und kann nicht für einen bestimmten individuellen Erfolg haftbar gemacht werden.

8. Schadenersatz

8.1
Das Inventar, die Räumlichkeiten, Medien und Geräte des Atelier04 sind schonend zu verwenden. Allfällige Schäden sind umgehend der Geschäftsführung zu melden.

8.1
Die TeilnehmerInnen haften für sämtliche von ihnen zugefügte Schäden und sind daher zu entsprechendem Ersatz verpflichtet.

9. Datenschutz

9.1
Jede Trainingsbuchung erfolgt jedenfalls durch Unterzeichnung eines Kostenvoranschlages. Mit ihr stimmen die TeilnehmerInnen den AGB zu und erteilen die datenschutzrechtliche Zustimmung zur elektronischen Erfassung und Verarbeitung der Angaben zur Person für alle notwendigen erforderlichen Vorgänge.

9.2
Das Atelier04 behandelt die Daten bzw. die Angaben der TeilnehmerInnen vertraulich. Die Daten werden jedoch nicht an Dritte weitergegeben (ausgenommen an Förderstellen, wie AMS, WAFF,…). Mit der Übermittlung der Daten willigen die TeilnehmerInnen ein, dass personenbezogene Daten (Anrede, Vor- u. Zuname, Adresse, Telefonnr., E-Mail, Geb. Datum, Sozialversicherungsnummer), die elektronisch, telefonisch, mündlich, oder schriftlich übermittelt werden, gespeichert und für die jeweilige Buchung und die Übermittlung von Informationen verwendet werden dürfen.

9.3
Alle TrainingsteilnehmerInnen verpflichten sich, Informationen über Personen, die sich im Rahmen des Trainings befinden, streng vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiter zu geben. Sollte außerhalb des Trainings über diese gesprochen werden, so dürfen weder Namen noch Berufsbezeichnungen oder nähere Umstände, die auf eine Person hinweisen könnten, geäußert werden.

10. Urheberrecht

10.1
Den TrainingsteilnehmerInnen ist bekannt, dass Skripten, Seminarunterlagen und Materialien urheberrechtlich geschützt sind und nur für die eigene Nutzung verwendet werden darf. Die Weitergaben an Dritte weitergegeben ist nicht erlaubt. Jede weitere Nutzung wie die Verfielfältigung, Übersetzung, Verarbeitung in jeglicher Hinsicht ohne die Zustimmung der Lehrenden bzw. dem Atelier04 ist untersagt.

11. Ton, Film und Fotoaufnahmen

11.1
Das Atelier04 behält sich das Recht vor, die im Laufe der Trainings gemachten
Ton-, Film- und Fotoaufnahmen für Werbezwecke zu verwenden. Die TeilnehmerInnen erklären sich damit einverstanden, dass die von ihnen während oder im Zusammenhang mit dem Besuch der Trainings des Atelier04 gemachten Aufnahmen ausgewertet und veröffentlicht werden darf.

12. Hausordnung

12.1
Die TeilnehmerInnen verpflichten sich, die ausgehängte Hausordnung einzuhalten.

13. Rechtsform

13.1
Die Atelier04 Eske GmbH ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach österreichischem Recht mit Sitz in Wien und der Geschäftsanschrift 1060 Wien, Amerlingstraße 19/30, eingetragen im Firmenbuch des Handelsgerichts Wien unter FN 399607h.

14. Rechtsform

14.1
Der Gerichtsstand ist Wien.

14.1
Diese Vereinbarung untersteht materiellem österreichischem Recht.

 

 

Impressum, Medieninhaber, Herausgeber

Atelier04 ESKE GmbH
Amerlingstraße 19/30
1060 Wien

Tel: +43 (0)1 208 76 71

Institutsleiter: Dipl.- Ing. Muaz Esen